Touristische Orte

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Touristische Orte in der Region Athen & Umgebung

   

Die Region:

Das Gebiet Rund um Athen (Attika) ist eine Feriengebiet der Gegensätze: Die Weltstadt Athen, zahlreiche, historische Zeugnisse der Antike, ein landschaftlich reizvolles Umland und die Küstenlinie mit Stränden und Badebuchten bieten den idealen Rahmen für Kultur- und Badefreunde. Das pulsierende Athen steht für zahlreiche bedeutende Sehenswürdigkeiten und griechisches Großstadtflair.Von dieser Region hat man den besten Ausgangspunkt zu den klassischen Stätten der Antike: Mykene, Epidaurus, Sparta, Olympia

      

Die wichtigsten touristischen Orte:

Athen

Athen ist die modern-geschäftige Hauptstadt von Griechenland. Athen ist eine Weltmetropole mit viel Tradition, Kultur und mediterranem Charme. Zahlreiche Zeugnisse der Antike, wie z. B. der Zeustempel und die alte Agora sind für Besucher zu bewundern. Das Wahrzeichen der Stadt ist die imposante Akropolis, die Besichtigung ist ein Muss und bietet einen faszinierenden Ausblick auf die Stadt! Kultur muss sein – das Byzantinische, das Benaki- und das Kykladen-Museum sind Pflicht! Das Nationalmuseum präsentiert die weltweit größte Sammlung antiker griechischer Kunst.

Apollo-Küste – Glyfada und Kap Sounion

Die Apollo-Küste ist die „Küste des Lichts“. Entlang der Apollo-Küste reihen sich moderne Badeorte, die besonders bei den Athenern beliebt sind, aneinander. Ganz im Süden Attikas befindet sich das Kap Sounion, mit einem schönen Strand unterhalb des Poseidon-Tempels. Schon die alten Griechen vergöttern den Süden Attikas: Hoch über dem Meer thront der berühmte Poseidon-Tempel, Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt, besonders zum Sonnenuntergang.

Insel Poros

Die Insel Poros ist die „grüne Insel“ des Saronischen Golfes. In dem kleinen Hafenort mit verwinkelter Altstadt gibt es eine lange Promenade mit zahlreichen Restaurants, Tavernen, Bars und Cafés. Malerische Sand-/Kiesbuchten sowie Pinien und Kiefern säumen die Küste. Nur etwa 500 Meter trennen die Insel vom Festland/Peloponnes. Sehenswert ist die äußerst malerische, fast autofreie Insel Hydra, täglich bequem mit dem Tragflügelboot von Poros zu erreichen.

Loutrakis

In Loutrakis befinden sich die bekannten Thermalquellen, die Entspannungstherapien anbieten. Selbst Könige kamen hier häufig zur Kur, denn in den großzügigen Räumlichkeiten fühlten sie sich sehr wohl. Auch heute sind die Thermalquellen noch sehr beliebt, ein neuer Kompetenz-Bereich mit einem neuen, modernen Hydrotherapie-Zentrums wurde im Jahr 2001 eröffnet.

Touristische Orte