BERLIN

Top-Reiseangebote für Berlin, Hauptstadt und größte Metropole Deutschlands, finden Sie auf TRAVEL3.de, Ihrem Reiseportal mit Veranstalter-Preisvergleich, Tiefpreisgarantie und Gäste-Hotelbewertungen!

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ihre Reise nach BERLIN - suchen - vergleichen - buchen
















Berlin

Berlin

***

1 Tag, Doppelzimmer
Übernachtung mit Frühstück p. P. ab

€ 23,-

Berlin in Kürze

Berlin liegt umschlossen vom Bundesland Brandenburg im Nordosten Deutschlands, etwa 70 Kilometer westlich der polnischen Grenze. Der Stadtstaat ist Hauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik, hat 3,4 Million Einwohner und ist nach London in Großbritannien die zweitgrößte Metropole der Europäischen Union. Bis 1990 bundesdeutsche Enklave innerhalb der sozialistischen DDR, geteilte Stadt und Sinnbild des Kalten Krieges, präsentiert sich Berlin heute als charmante Weltstadt mit Flair und besitzt eine hohe wirtschaftliche, kulturelle und politische Bedeutung, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Dank der vielfältigen Mischung aus Geschichte, Kultur, Events und Architektur steigt das touristische Interesse stetig an und macht die bundesdeutsche Hauptstadt zu einem der meistbesuchten Reiseziele Europas. Als international bedeutender Verkehrsknotenpunkt ist Berlin über seine drei Flughäfen, den neuen Hauptbahnhof und ein gutes Autobahnnetz leicht erreichbar, mit seiner Lage an Spree, Havel und mehreren Verbindungskanälen spielt auch die Binnenschifffahrt eine gehobene Rolle.

Berlin blickt auf eine fast 800 Jahre alte Geschichte zurück, seine Bedeutung erlangte die Stadt vor allem zu Zeiten Preußens und des Deutschen Reiches sowie in den Jahren der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Das Stadtbild wurde zu großen Teilen während des Zweiten Weltkrieges durch Bombenangriffe und Häuserkampf zerstört. Der unterschiedliche Wiederaufbau des danach geteilten Berlin ist heute noch an vielen Stellen deutlich und spiegelt die Systeme der beiden deutschen Staaten wider. Nach dem Fall der Mauer im Jahre 1989 und der ein Jahr später folgenden Wiedervereinigung Deutschlands setzte insbesondere im Zentrum von Berlin ein enormer Bauboom auf den vielen freien Flächen ein. Auf der „größten Baustelle Europas“ entstand so eine Vielzahl an hochmodernen Geschäfts- und Regierungsgebäuden. Charakteristisch für Berlin sind sein hoher Baumbestand und die zahlreichen Grün- und Parkanlagen, von denen der 500 Jahre alte „Große Tiergarten“ mit einer Fläche von 210 Hektar das Zentrum entscheidend prägt. Weiteres markantes Merkmal sind die vielen überbrückten Wasserstraßen, welche sich durch das Stadtgebiet ziehen und der Hauptstadt den Beinamen „Klein-Venedig“ geben.

Der größte Touristenmagnet ist das Brandenburger im Herzen der Stadt, seines Zeichens Wahrzeichen von Berlin und dem wiedervereinigten Deutschland. Zu den weiteren bedeutenden Bauwerken, von denen die meisten ebenfalls zentral liegen, gehören das umgebaute Reichstagsgebäude als Sitz des Deutschen Bundestages und die modernen Bauten im Regierungsviertel, das UNESCO-Weltkulturerbe Museumsinsel, der Berliner Dom, das Rote Rathaus und das Schloss Bellevue. Ebenfalls sehenswert in Berlin sind der Prachtboulevard Unter den Linden, die belebte Einkaufsstrasse Kurfürstendamm mit dem Kaufhaus des Westens und der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der Alexanderplatz mit dem Fernsehturm und der Gendarmenmarkt. Die wahre Vielfalt der Metropole zeigt sich aber erst in den Unterschieden der einzelnen Stadtteile, von denen jeder sein eigenes Flair hat. Die bekanntesten Bezirke von Berlin sind neben Mitte mit den zahlreichen Regierungsbauten und Botschaften vor allem die beliebte Wohngegend Prenzlauer Berg, das bürgerliche Charlottenburg-Wilmersdorf als „City West“ und der multikulturelle Stadtteil Kreuzberg.

Berlin ist auch eine Stadt mit sehr vielen Unterhaltungsmöglichkeiten und bietet ein breit gefächertes Kunst- und Kulturangebot, angefangen bei fast 200 Museen und Ausstellungen über zahlreiche Theater-, Varieté- und Musicalbühnen bis hin zu dem jährlich stattfindenden und international renommierten Filmfestival der Berlinale. Darüber hinaus lockt die Weltstadt mit zahlreichen Großveranstaltungen aus Sport und Musik sowie einem ausgeprägten Nachtleben und einer vielfältigen Clublandschaft. Die vielen Erholungs- und Waldgebiete sowie die reiche Auswahl an Freizeitmöglichkeiten machen Berlin besonders lebenswert. Beliebtes Ausflugsziel im Umland ist die einstige preußische Residenzstadt Potsdam mit dem UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Sanssouci und den einzigartigen Park- und Gartenanlagen.

BERLIN - Tipps der TRAVEL3-Redaktion:

  • Stadtrundfahrt mit dem Boot, Zustieg Jannowitzbrücke. Auf jeden Fall die große Rundfahrt machen, Berlin vom Wasser aus macht einen ganz anderen Eindruck als ein Stadtrundfahrt mit dem Bus
  • Prenzlauer Berg – ein Stadtteil mit vielen kleinen, alternativen Geschäften, samstags Markt mit ausgefallenen Ständen und Angeboten, Käse, frische Nudeln, Obst, Gemüse und viele kulinarische Köstlichkeiten gibt es dort zu kaufen. Den Tag abrunden mit einem Frühstück bei Ana Blum, Cafe und Restaurant
  • Ausflug nach Wannsee – Haus der Wannseekonferenz – Rundgang durch die Geschichte des 3. Reichs
  • Potsdam – Rundfahrt mit dem Fahrrad „ Der alte Fritz „. Vermietstation ist direkt gegenüber vom Hauptbahnhof

Sightseeing und Aktivitäten

Reichstagsgebäude im Regierungsviertel von Berlin, Sitz des Deutschen Bundestages und vielbesuchte Sehenswürdigkeit

Brandenburger Tor, Wahrzeichen von Berlin und dem wiedervereinigten Deutschland

Blick vom "Großen Stern" in Berlin über die Parkanlage Tiergarten mit der "Straße des 17. Juni" in Richtung Brandenburger Tor

BERLIN