TÜRKEI

Aktuelle Reise-Angebote für das beliebte Urlaubsland Türkei am östlichen Mittelmeer gibt es auf TRAVEL3.de, Ihrem Reiseportal mit Veranstalter-Preisvergleich, Hotelbewertungen, Informationen zum Reiseziel und Tiefpreisgarantie!

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ihre Reise nach TÜRKEI - suchen - vergleichen - buchen


















TÜRKEI

Side

***

1 Woche, Doppelzimmer
Halbpension p. P. ab

€ 206,-

TÜRKEI - Das Reiseland

Die Türkei gehört bei vielen deutschen Urlaubern zu den beliebtesten Reisezielen Europas, daher erfreuen sich Pauschalreisen in die Türkei derzeit besonders großer Beliebtheit. Und das nicht ohne Grund: so erwartet den Türkeiurlauber eine spektakuläre Mischung aus kilometerlangen, flach abfallenden Sandstränden, strahlend blauem Meer, pulsierenden Städten und aufregender orientalischer Kultur mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie eine abwechslungsreiche Geologie.

Die vielen luxuriösen All-Inclusive-Anlagen an den Stränden der Türkei bieten alles was das Urlauberherz begehrt: gigantische Poollandschaften mit zum Teil gewaltigen, an Aqua-Parks erinnernde Wasserrutschen, eigene Einkaufsstraßen, Friseure, Supermärkte, Unterhaltung, natürlich Gastronomie vom Allerfeinsten und noch vieles mehr. Durch die Verpflegungsleistung All-Inclusive sind die Urlaubskosten schon vor dem Urlaub genau kalkulierbar, denn neben den Mahlzeiten und alkoholischen und anti-alkoholischen Getränken sind im Reisepreis auch oft schon zahlreiche Sportangebote enthalten. Diese großzügigen Hotelanlagen befinden sich im überwiegenden Maße an der Türkischen Riviera, der Türkischen Ägäis und an der Lykischen Küste.

Auch wenn die Hotelbereiche dazu verleiten, denn gesamten Urlaub in eben diesem zu verbringen, so sollte man sich trotzdem während eines Türkei-Urlaubs die Zeit nehmen, zumindest einen Teil der kulturellen Highlights des Landes bzw. der Umgebung zu entdecken. Historisch bedeutsam ist zum Beispiel die kleine Stadt Side an der Türkischen Riviera, deren Umgebung entlang der Küste ein äußerst beliebtes Urlaubsgebiet darstellt. Dort wird man bereits am Ortseingang von mächtigen Pfeilern, Toren und Bögen begrüßt, die allesamt vor längerer Zeit entdeckt und ausgegraben wurden. Oder man taucht im Südwesten der Türkei ein in die Welt von Pamukkale, der Baumwollfestung, die aus unzähligen Kalksteinterrassen besteht und ein weltweit einzigartiges natürliches Phänomen ist. Natürlich stehen die Kalksteinterrassen von Pamukkale daher auch unter Naturschutz. Die Küste der Türkischen Riviera ist extrem vielseitig. Am besten kann man sich davon bei einer Bootsfahrt entlang der Küste überzeugen. Dann kann man die vielen grünen Buchten bestaunen, die sich vor allem in der Region um Kemer befinden, denn hier reichen die Berge bis kurz vor die Küste und laufen in den vielen grünen Buchten aus. Besonders faszinierend ist hier das Wasser des Mittelmeers, denn es ist tatsächlich extrem klar.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten gibt es auch in der Großstadt Istanbul zu sehen. Hauptstadt der Türkei ist zwar Ankara, aber Istanbul ist mit weit mehr als 10 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Türkei. Hier trifft Asien mit Europa zusammen – getrennt sind die beiden Kontinente durch den Bosporus – vereint durch mehrere große Brücken. Es ist ein einmaliges Erlebnis an einer Bootstour teilzunehmen, die genau zwischen Orient und Okzident verläuft. Auch sehr sehenswert ist der Besuch des Bazars. Auf diesem typisch türkischen Markt kann man mit allen Sinnen genießen, denn es gibt die verschiedensten Gewürze, die alle zusammen einen herrlichen Duft verströmen. Auch gibt es hier frisches Gemüse und Lederwaren, außerdem findet hier sicherlich jeder das passende Souvenir, das noch lange an einen ereignisreichen Urlaub erinnert.

Bevölkerung und Kultur

Viele Vorurteile gegenüber Türken lassen sich über den Türken als Gastgeber in keiner Weise bestätigen. Überall in den Urlaubsregionen, wie etwa an der Türkischen Riviera, wird man freundlich und herzlich aufgenommen; Gastfreundschaft wird hier im wahrsten Sinne des Wortes groß geschrieben. Die Türken sind außerdem ein sehr geruhsames Volk. Sie nehmen sich mehr Zeit für viele, auch alltägliche Dinge und sind außerdem sehr kontaktfreudig. Zwar ist in der Türkei der Umgang zwischen Männern und Frauen sehr viel steifer und gezwungener als in Deutschland, aber der zwischenmenschliche Umgang zwischen den Menschen ist viel herzlicher.

Den Türken scheint die große Mittagshitze nichts auszumachen, denn selbst wenn es drückend heiß ist sind Männer und Frauen stets formell, mit langen Kleidern, gekleidet.

Wie man es aus dem Fernsehen und anderen Medien her kennt, gibt es in der Türkei in jedem größeren Ort ein Hammam, ein türkisches Bad. Dort wird geschwitzt und geredet was das Zeug hält. Das Hammam ist bereits im Mittelalter entstanden und seit jeher gehen türkische Männer mindestens einmal pro Woche dort hin.

Auch wenn türkische Musik zunächst ein wenig befremdlich wirkt, so hat sie doch besondere Klänge, die mit verschiedenen Flöten, Trommeln und Saiteninstrumenten erzeugt werden. Zu der traditionellen Musik gibt es ebenso traditionelle Tänze, die vor allem bei Volksfesten getanzt werden. Bestimmte Regionen haben ihre eigenen Tänze, z. B. die Südküste und das Hinterland im Osten zwischen Konya und Silifke. Dort werden die so genannten Löffeltänze getanzt, bei denen die Tänzer Holzlöffel in der Hand halten und gegeneinander schlagen.

Die Türkei ist ein Land mit langer Geschichte. Auf dem Gebiet der heutigen Türkei sind zahlreiche Kulturen entstanden, die die Türkei zum Teil ganz besonders geprägt haben. So gibt es beispielsweise Felsreliefe der Hethiter, in Felswände geschlagene lykische Grabbauten, griechische und römische Ruinenstädte sowie auch einige Kreuzritterburgen.

Gastronomie

Die türkische Küche ist geprägt von mediterranen, orientalischen, balkanischen und auch nomadischen Einflüssen. Diese multikulturelle Zusammensetzung sorgt für die leckersten Gerichte. Auf der Speisekarte findet man oft Lamm, Hammel, Rind, Geflügel und jede Menge Fisch, der natürlich direkt aus dem Meer kommt und lecker angerichtet serviert wird. Frisches Obst und Gemüse findet man ebenfalls an jedem Hotelbuffet, aber auch in traditionellen Restaurants.

Den Deutschen wird es freuen: Selbstverständlich muss man in der Türkei nicht auf Döner & Co verzichten – ganz im Gegenteil. Entsprechende Imbissbuden gibt es an fast jeder Ecke, viele Imbissbuden unterscheiden sich durch besondere Inhaltsstoffe der Soßen, so dass es häufig zu ganz unterschiedlichen Geschmacksrichtungen kommen kann.

Das Abendessen stellt für die Türken die Hauptmahlzeit dar. Zunächst wird eine Vorspeise, „mezeler“, serviert; das sind mehrere kleine Gerichte, ähnlich den spanischen Tapas. Diese sind sehr lecker, nur muss man vorsichtig sein, dass man sich nicht bereits an ihnen satt isst! Ein typisches türkisches Hauptgericht ist der „sis kebap“, ein auf Holzkohle gegrillter Spieß mit Lammstücken, der mit Thymian, Paprika, Pfeffer und Salz gewürzt wird.

Shopping

Für den Urlauber, der in der Türkei shoppen möchte, gilt eine landestypische Besonderheit: Feilschen nicht vergessen! Auf einem der zahlreichen Basare macht dies sogar großen Spaß und es lassen sich häufig enorme Preisnachlässe heraushandeln. Die Türken sind außerdem sehr gastfreundlich. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie während einer Shopping-Tour über den Basar ein Gläschen kostenlosen Tee angeboten bekommen. Die Einkaufsstimmung auf den Märkten ist sehr exotisch, auch wenn sich die Händler mittlerweile sehr auf die europäischen Gäste eingestellt haben. Auf eben diesen Märkten können sie preisgünstige Souvenirs bekommen. An der Türkischen Riviera besteht die Möglichkeit der Besichtigung einer Teppich- und/oder Schmuckfabrik. Zum einen erfährt man hier vieles über die Herstellung, zum anderen kann man hier auch traditionelle Waren kaufen und sich sicher sein, dass der entsprechende Teppich tatsächlich handgeknüpft ist.  

Beliebte Urlaubs-Regionen

Türkische Riviera

Lykische Küste

Türkische Ägäis

Istanbul, pulsierende Metropole

                       

TÜRKEI