ÖPNV-Tipps

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Tipps zum ÖPNV in Istanbul

  • Taxi: Alle Taxis haben einen Taximeter und akzeptieren hauptsächlich Türkische Lira. Unbedingt darauf achten, dass der richtige Tarif eingestellt ist. Von 06:00 - 23:59 Uhr gilt der Tagestarif (Gündüz), von 00:00 – 05:59 der Nachttarif (Gece). Dies wird auf dem Taximeter angezeigt.
  • Linienbusse: Tickets werden in manchen Ticketstuben verkauft. Viele Bushaltestellen haben einen Fahrplan. Gezahlt wird in Linienbussen beim Fahrer, im Dolmus (Sammelbusse, die überall halten) gibt man das Geld einfach dem Vordermann, der es bis zum Fahrer durchreicht.
  • U-Bahn: Istanbul hat zwei Bahnstrecken: 1. zwischen Kabatas-Taksim-4. Levent. 2. zwischen Karaköy-Tünnel. Die Verbindung des Karaköy-Tünnels ist ein Erlebnis wert – älteste U-Bahn Istanbuls.
  • Straßenbahn: Tickets kann man an den Haupthaltestellen besorgen. Besonders schön ist die Straßenbahnverbindung, die am Taksim-Platz und die ganze Istiklal Straße verbindet – hier kann man die Schönen und Reichen von der Bahn aus beim Shoppen beobachten.
  • Linienschiffe: Von allen Anlegestellen gibt es Verbindungen zwischen den Kontinenten und den Prinzeninseln am Marmarermeer. Vom Schiff aus bekommt man eigentlich den schönsten und ruhigsten Eindruck von der Riesenstadt. Sehr entspannend, mal dem Verkehrschaos zu entgehen!

ÖPNV-Tipps