Sightseeing-Tipps

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Sightseeing Tipps für Istanbul

Byzanz, Konstantinopel, Istanbul – drei Namen für eine Stadt wie ein Märchen aus dem Morgenland!

 Die Stadt zwischen Orient und Okzident gibt sich einerseits geheimnisvoll mystisch und ist doch gleichzeitig europäisch modern. Geprägt von vielen verschiedenen Kulturen und Religionen wandelt sich das Bild der Stadt im Wechselspiel von Alt und Neu.

Istanbul fasziniert durch seine Gegensätze: Orientalisches Flair erleben Sie auf vielen Basaren, wo der Duft der fremdartigen Gewürze und Köstlichkeiten Sie in eine andere Welt entführt. Wieder „aufgetaucht“, laden exquisite Designerboutiquen zum Shoppingbummel ein. Auf dem Weg dorthin säumen unzählige Paläste und Moscheen Ihren Weg.

  • Klassische Stadtrundfahrt: Hippodrom – Blaue Moschee – Hagia Sophia – Mittagessen – Topkapi-Palast – der gedeckte Basar. Die Einsteiger-Tour für alle, die zum 1. Mal die Metropole besuchen und die Hauptsehenswürdigkeiten sehen wollen.
  • Bosporusfahrt: Gewürzbasar – Bosporusfahrt – Beylerbeyi Palast – Asien Orientierungsfahrt. Eine Fahrt auf dem Bosporus ist die schönste und ruhigste Art, einen Eindruck von der Stadt zu bekommen. Vorbei an Palästen, Moschen, Wasservillen und riesigen Brücken, die die Kontinente verbinden, erlebt man ein ganz anderes Istanbul ohne hektischen Verrkehrslärm.
  • Byzantinisches Istanbul: Unterirdische Zisterne – Goldenes Horn – Stadtmauer – Chora Kirche. Wem ein ganzer Tag Sightseeing zu viel ist, der sollte sich die Stadt nach Epochen aufteilen und einen halben Tag im byzantinischen Teil des einstigen Weltreichs widmen. Besonders beeindruckend sind hier die unterirdischen Zisternen, ehemalige Wasserspeicher, die in einem riesigen unterirdischen Saal mit unzähligen Säulen versteckt sind. Flötenmusik und das Geplätscher von Wasser erzeugen eine absolut mystische Atmosphäre, als wäre man nicht auf dieser Welt.
  • Osmanisches Istanbul: Dolmabahce Palast – Pera – Mittagessen – Süleymaniye Moschee – Eyüp. Die osmanische Zeit hat große Spuren und unglaubliche Gebäude hinterlassen. Vor allem der Dolmabahce Palast, in dem Mustafa Kemal Atatürk 1938 starb, ist ein absolutes Muss während eines Istanbul Besuchs. Sowohl der Palast selbst als auch der Garten und die Lage direkt am Bosporus sind absolut einmalig. Die Süleymaniye Moschee gilt bei Insidern als schönste Moschee der Stadt und liegt in einer absoluten Oase der Ruhe.
  • Besuch der Prinzen-Inseln: Fahrt mit Linienschiff zum Büyükada (Prinzeninsel) – Kutschenfahrt – Mittagessen – Freizeit. Wer genug Zeit in Istanbul hat, sollte unbedingt einen Tag investieren, um die Prinzeninseln zu besuchen, die Istanbul vorgelagert im Marmarermeer liegen. Hier scheint die Zeit still zu stehen: keine Autos, man bewegt sich ausschließlich mit Pferdekutschen, absolute Ruhe, idyllische Landschaft, Sommerhäuser der reichen Istanbuler Gesellschaft – ein Tag, den man nie vergisst! Büyük Ada ist hierbei die größte der Prinzen Inseln.
  • Ausflug für Kinder: Miniatürk Museum (Sehenswürdigkeiten der Türkei in Miniatur Format) – Rahmi Koc Museum. Wer Istanbul mit Kindern besucht, wird hier auch die Kleinen für Kultur begeistern.
  • Ausflug nach Bursa: Bursa – Stadt Besichtigung inkl. Grüner Moschee – grünes Mausoleum – Basar von Bursa – Ulu Moschee. Bursa liegt ca. 240 km südlich von Istanbul. Wer Istanbul selber schon kennen gelernt hat und Lust hat, die Umgebung kennen zu lernen, sollte sich Richtung Bursa aufmachen. Bursa gilt als eine der schönsten Städte der Türkei, wird von den Türken „Yesil Bursa“ (grünes Bursa) genannt, was hauptsächlich von den grünen Fliesen kommt, die hier hergestellt werden. Geheimtipp!
  • Türkisches Hamam: Wer in Istanbul ist, sollte es nicht versäumen, eins der alten, traditionellen Hamams zu besuchen. In orientalischer Atmosphäre wird man von Hamamcis (den Wäschern/Masseuren) durchgeknetet und gesäubert. Der Besuch eines Hamams ist auch heute noch Bestandteil der türkischen Kultur und eine absolute Wohltat – vor allem nach einer langen Sightseeing- oder Shopping –Tour durch die Metropole. Die öffentlichen Hamams sind immer nach Männern und Frauen getrennt!

Sightseeing-Tipps