MALLORCA

Top-Urlaubsangebote für die spanische Insel Mallorca, eines der beliebtesten Reiseziele im Mittelmeerraum, finden Sie auf TRAVEL3.de, Ihrem Reiseportal mit Reisetipps, Gäste-Hotelbewertungen, Veranstalter-Preisvergleich und Tiefpreisgarantie!

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ihre Reise nach MALLORCA - suchen - vergleichen - buchen


















Mallorca

*


ab

,-

Mallorca in Kürze

Die spanische Insel Mallorca gehört zu den Balearen und befindet sich im westlichen Mittelmeer. Mit einer Größe von 3.650 Quadratkilometern ist die Insel größer als die drei Nachbarinseln Menorca, Ibiza und Formentera. Mallorca ist etwa 250 Kilometer von der Südostküste des spanischen Festlandes und an der kürzesten Stelle auch nur 320 Kilometer von Afrika entfernt.

Wer einmal einen Urlaub auf Mallorca verbracht hat, der kommt sicherlich auch noch ein zweites und ein drittes Mal wieder, denn die Insel bietet nicht nur zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, sondern auch die natürlichen Begebenheiten der Insel sind äußerst beeindruckend. So wird ein Teil der Landschaft von Mallorca, im Nordosten zum Beispiel, geprägt durch den Gebirgszug der Sierra de Tramuntana. Hier gibt es Gipfel, die bis zu 1.445 Meter hoch sind; von dort oben aus kann man fantastische Blicke über die umliegenden Täler und das Meer genießen. Die Südostküste hingegen ist flacher, aber dort befinden sich fantastische, weite Strände und viele kleine, verträumte Buchten. Neben den vielen großen touristischen Orten wie der Playa de Palma, Alcudia und Cala Millor gibt es hier auch zahlreiche kleine Ansiedlungen mit nur wenigen Hotelanlagen, in denen man einen wunderbar entspannten Urlaub inmitten der schönen Natur der Insel verbringen kann. Im Inselinneren befindet sich eine fruchtbare Ebene.

Auf Mallorca besonders beliebt sind die Strände, an denen es sich herrlich die warme Sonne und das erfrischende, blau glitzernde Meer genießen lässt. Alle 170 Strände der Insel zusammengefasst ergeben eine Länge von insgesamt 50 Kilometern – da ist sicherlich für jeden der persönliche Traumstrand mit dabei. Viele Urlauber favorisieren dabei die langen Sandstrände nahe Palma im Süden Mallorcas bei den Ferienorten Can Pastilla, Playa de Palma und El Arenal, aber auch die Strände im Norden an den Buchten von Pollenca und Alcudia sind sehr beliebt. An sehr vielen Stränden werden verschiedenste Wassersportarten angeboten und es können Liegen und Sonnenschirme gemietet werden. So ist es ein leichtes, während eines Urlaubs auf Mallorca eine neue (Wasser-)Sportart zu erlernen. Angeboten werden neben Windsurfen, Kitesurfen und Tauchen auch Wasserski und Segeln. In den entsprechenden Schulen kann man sich auch das nötige Material ausleihen, wenn man bereits im Vorfeld Erfahrungen mit der Sportart gemacht hat.

Auch sonst ist Mallorca bei Sportlern beliebt, denn es gibt einige sehr exklusive Golfplätze, und viele Hotels bieten Tennisplätze und vieles mehr. Radsportler können einerseits die flachen Regionen der Insel befahren, andererseits auch die eine oder andere Fahrt hinauf ins Tramuntana Gebirge wagen. Eine echte sportliche Herausforderung!

Natürlich ist die Küste Mallorcas wunderschön, dennoch ist auch das Inselinnere sehr sehenswert. Dort wechseln sich Macchia-Wälder und Obst- und Olivenhaine ab. Zwischendurch tauchen immer wieder kleinere und größere ursprüngliche Dörfer mit sehr interessanten Wochenmärkten auf. Nicht zu vergessen ist natürlich die Inselhauptstadt Palma de Mallorca, durch die man herrlich flanieren kann. In Palma findet man zahlreiche historische Plätze und Gebäude, nicht zu verachten sind auch die vielen Geschäfte und das turbulente Nachtleben der Stadt. Worauf warten Sie noch?

Hier finden Sie die beliebtesten Urlaubsorte auf Mallorca, geordnet nach Regionen!

Last Minute nach Mallorca

Pauschalreise nach Mallorca

Hotels auf Mallorca

Urlaub auf Mallorca

Familienurlaub auf Mallorca

Mietwagen auf Mallorca

Ferienhaus auf Mallorca

Leihwagen auf Mallorca

Frühbucherurlaub auf Mallorca

Sightseeing und Aktivitäten:

Boote ankern nahe der Dracheninsel vor der Südwestküste von Mallorca

Der kleine Ort Deia nahe der Nordwestküste von Mallorca, idyllisch auf einem Hügel am Rande des Tramuntana-Gebirges gelegen

Die berühmte Kathedrale in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca

Diese Schattenspender auf Mallorca warten auf morgendliche Sonnenanbeter

Mallorca von A - Z

           

Aktivitäten auf Mallorca

Für alle Arten von Wassersport ist Mallorca bestens geeignet, egal ob Anfänger oder Profi. Auch um das Wasser herum gibt es mit Beach-Volleyball, Tennis, Golf und auch mehreren Reitställen zahlreiche Möglichkeiten, seinen Urlaub aktiv zu gestalten. Auch unter Wasser gibt es rund um die Küsten von Mallorca exzellente Tauchreviere. Zahlreiche Tauchschulen bieten Kurse an und auch das notwendige Material kann ausgeliehen werden.

Vor allem im Frühjahr, zur Mandelblüte, wenn das Landschaftsbild geprägt ist von tausenden blühenden Mandelbäumen, kommen zahlreiche Wanderfreunde nach Mallorca. Aufgrund vieler abwechslungsreicher Gegenden ist Mallorca auch bei Radsportlern sehr beliebt. Fahrräder können entweder ausgeliehen werden, oder man bringt sein eigenes Rad mit auf die Insel, was bei den meisten Fluggesellschaften nach Voranmeldung meist kein Problem ist. Speziell für Familien gibt es mehrere Aquaparks auf der Insel, die mit rasanten Rutschen und anderen Wasserspielen jedes Kinderherz höher schlagen lassen.

Bevölkerung und Kultur

Von den 600.000 Einwohnern Mallorcas leben allein etwa die Hälfte in Palma und Umgebung. Etwa ¼ der Einwohner Mallorcas, rund 150.000 Menschen, sind keine ursprünglichen Inselbewohner sondern sind zugewandert; meist aus Andalusien oder aus Nordeuropa. Auffällig ist, dass sich sehr viele Deutsche und sehr viel Engländer dauerhaft auf Mallorca niederlassen.

Die Inselbevölkerung setzt sich im Wesentlichen aus den Nachkommen der Mauren, Juden und Katalanen zusammen. Es heißt, dass die Bewohner Mallorcas in ihrer Wesensart sehr ruhig sind – ganz im Gegensatz zu den Festland-Spaniern. Des Weiteren sind Freundlichkeit und Aufrichtigkeit Charaktereigenschaften, die den Mallorquinern nachgesagt werden. Die Einheimischen Mallorquinier sprechen Mallorqui, eine katalanische Variante des Spanischen mit Dialekt. Auf Mallorca kann man sich ohne Probleme auf Englisch und Deutsch verständigen. Möchte man Mallorca auf seine ursprüngliche Art und Weise erleben, so sollte man eine der vielen Fiestas besuchen. Hier trifft man dann auch auf mallorquinische Musik, die festlandsspanische und orientalische Einflüsse miteinander vereint. Noch heute leben auf Mallorca viele Künstler. Ein sehr bekannter Künstler, Joan Miró, lebte vierzig Jahre lang in Palma und hat die Stadt sehr geprägt.

Gastronomie auf Mallorca

Möchte man auf Mallorca Essengehen, so kann man zwischen den unterschiedlichsten Lokalitäten auswählen, denn das Angebot reicht von kleinen Imbissbuden über gemütliche Tapas-Bars bis zu Gourmet-Tempeln, in denen selbst die Prominenz speist. Mallorca ist, was die Gastronomie betrifft, sehr international. Neben den spanischen Restaurants, die selbstverständlich viele nationale Gerichte anbieten, haben sich auch Italiener, Chinesen, Afrikaner und natürlich auch viele Deutsche auf Mallorca niedergelassen, die dementsprechende Gerichte anbieten. Vor allem in den touristischen Badeorten der Insel kann es daher passieren, dass man etwas länger auf der Suche nach einer typisch spanischen Bodega ist. In kleineren Dörfern im Inselinneren kann man jedoch sehr häufig noch auf spanische Art speisen. Typisch mallorquinische Gerichte sind zum Beispiel Arroz brut, ein Reisegericht, das entweder mit Kaninchen, Schwein oder Huhn zubereitet wird, oder Arroz a la marinera mit Meeresfrüchten. Frischer Fisch und Meeresfrüchte nehmen einen großen Teil der Speisekarten ein und sind sehr zu empfehlen. Auch die Sopa de pescado, eine Fischsuppe, ist sehr beliebt. Die aus Schweinefleisch und Paprika hergestellte Wurst und die schwarze Blutwurst Butifarra sollte man sich nicht entgehen lassen.

Klima auf Mallorca

Mallorca verfügt über ein sehr ausgeglichenes Klima. Schlechtes Wetter wird häufig von der Sierra de Tramuntana im Nordwesten Mallorcas von den Küstenbereichen der Süd- und Ostküste ferngehalten. Während der Hauptsaison, das sind die Monate von Juni bis September, liegen die Temperaturen bei etwa 30 Grad, aber natürlich kann es an manchen Tagen auch heißer werden. Dann sorgt ein Sprung ins Mittelmeer, das zwischen 20 und 25 Grad warm ist, für Abkühlung. Im Sommer ist die Niederschlagswahrscheinlichkeit sehr gering; wenn es regnet, dann meist erst ab Ende September und in den Wintermonaten. Doch selbst der Winter ist auf Mallorca recht mild; Regen fällt dann nur an maximal sieben Tagen im Monat.

Reisezeit für Mallorca

Möchte man auf Mallorca einen sportlich aktiven Urlaub verbringen, so sind die Frühjahrsmonate und der September und Oktober die beste Reisezeit, denn dann ist es noch nicht zu heiß und es herrschen angenehme Luft- und Wasserbedingungen. Die Badesaison beginnt Ende Mai.

Shopping auf Mallorca

Wer auf Mallorca einkaufen möchte, der hat die Qual der Wahl, denn neben vielen bunten Wochenmärkten und Geschäften in den Küstenorten lockt selbstverständlich auch die Inselhauptstadt Palma. Dort gibt es alles – Ramsch, Souvenirs, edle Kleidung und weitere stilvolle Dinge. Man sollte allerdings beachten, dass die Preise in Palma schon einmal höher liegen können als in Deutschland. Dafür strahlt Palma aber eine ganz besondere spanische Atmosphäre aus.

Typisch mallorquinisches Kunsthandwerk findet man z.B. in Manacor. Dort werden künstliche Perlen, die Majorica genannt werden, hergestellt. Diese sind unempfindlich gegen Schweiß und Kosmetika und vielleicht gerade deshalb etwas ganz Besonderes. Inca ist bekannt für seine zahlreiche Gegenstände aus Leder – neben Kleidung gibt es hier auch Schuhe, die aus Leder hergestellt sind. Interessant ist auch der Besuch einer Glasbläserei, die schöne Glasgegenstände mit sehr schönen Verzierungen herstellen. Da es auf Mallorca schon immer viele Maler gab und auch heute noch gibt, ist die Zahl der Kunstausstellungen hoch. Ein Besuch lohnt sich!

MALLORCA