ALARO

Top-Urlaubsangebote für Alaro auf Mallorca finden Sie auf TRAVEL3.de, Ihrem Reiseportal mit Reisetipps, Gäste-Hotelbewertungen, Veranstalter-Preisvergleich und Tiefpreisgarantie!

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ihre Reise nach ALARO - suchen - vergleichen - buchen


















Alaro

*


ab

,-

Alaro in Kürze

Am Fuße zwischen den gewaltigen Tafelbergen Puig d´Alaró und S´Alcadena auf Mallorca liegt die kleine, mit 5018 Einwohnern besiedelte Stadt Alaro, die vom Tourismus immer mehr entdeckt wird. Dennoch zieht es, vor allem während der Hauptsaison, aber auch während des Frühjahrs, immer mehr Touristen hierher, denn die beiden genannten Berge gehören zu den beeindruckendsten der Serra de Tramuntana. Sie fallen an manchen Stellen bis zu 200 Meter jäh in die Tiefe hinab und bieten eine spektakuläre Aussicht auf das funkelnde Meer und die grüne Umgebung. Viele bezeichnen die geologische Struktur der Umgebung von Alaro als ein regelrechtes Wunder.

Hotels und andere Übernachtungsmöglichkeiten findet man in dem Städtchen nur wenige; wer hierher kommt, der kommt meist als Tagestourist und verlässt die Stadt wieder nach einigen interessanten Stunden. Man erreicht Alaro über einen Zubringer, der von der Autobahn Palma-Inca bis zur Stadt führt, der im Herbst 2000 fertig gestellt wurde. Die Erreichbarkeit des Ortes wurde mit diesem Zubringer entscheidend verbessert, doch leider kommen seitdem schon fast zu viele Touristen in das kleine, schmucke Städtchen, denn es reihen sich häufig PKW an PKW und das Städtchen Alaro droht unter der Flut der Autos schon nahezu zu ersticken. Da viele der kleinen, winkligen Verkehrswege daher oft zugeparkt sind, lohnt es sich, die Stadt während der Vor- oder Nachsaison zu besuchen, denn dann ist es hier angenehm ruhig und man kann die gesamte Schönheit der in den Bergen gelegenen Stadt genießen.

Doch auch sonst ist die Stadt ein lohnendes Ausflugsziel, denn trotz der vielen Besucher im Juli und August hat Alaro selbst dann seinen Charme nicht verloren. Allein das traumhafte Panorama und die Naturkulisse machen die Stadt im Norden Mallorcas zu etwas ganz Besonderem und einem Ziel, welches während eines Mallorca-Urlaubes unbedingt besucht werden sollte. Entweder gelingt dies mit dem eigenen Mietwagen, mit dem man unabhängig und ohne Zeitdruck die Stadt erkunden kann, oder man nimmt an einem organisierten Ausflug teil, der über die verschiedenen Reiseveranstalter angeboten werden. Buchen kann man solch einen Ausflug bei den Reiseleitern, die sich zu bestimmten Zeiten in den Urlaubshotels der Insel aufhalten. Es sind – je nachdem, wie weit der Urlaubsort von Alaro entfernt ist – sowohl Halbtages- als auch Ganztagesausflüge buchbar, die in die schöne Stadt auf Mallorca führen. In dem Preis, der etwa zwischen dreißig und siebzig Euro liegt, ist oft auch bereits ein Mittagessen enthalten, dass dann in einem typisch mallorquinischen Gasthaus eingenommen wird. Schon die Anreise in die Stadt ist ein Erlebnis, denn die Serpentinen winden sich die Straße hinauf und man genießt jederzeit eine faszinierende Aussicht, die man in vielen Fotos festhalten sollte, denn sie erinnern noch lange Zeit an einen schönen Tag inmitten der grünen Natur von Mallorca.

ALARO