Touristische Orte

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Touristische Orte auf Fuerteventura

 

Die wichtigsten touristischen Orte:

Caleta de Fuste:

In Caleta de Fuste finden Urlauber einen ruhigen, kleinen Ort mit einer schönen kleinen Sandbucht vor, etwa 16 Kilometeter vom Flughafen entfernt. Familien und Wassersportler fühlen sich in den neuen, hochwertigen Hotelanlagen sehr wohl, auch Golfer kommen auf dem nahe gelegenen 18-Loch-Golfplatz auf Ihre Kosten. Im kleinen Zentrum von Caleta de Fuste gibt es einen Yachthafen, Cafes sowie einige Geschäfte.

Corralejo:

Corralejo ist der nördlichste und zugleich zweitgrößte Urlaubsort der Insel, 35 Kilometer von der Inselhauptstadt Puerto del Rosario und dessen gleichnamigen Flughafen entfernt. Das ehemalige Fischerdorf hat sich zu einem bei Familien sehr beliebten Ort entwickelt, denn die langen und breiten Dünenstrände stellen einen idealen Sandkasten für die kleineren Gäste dar. Vor der Küste von Corralejo liegt, nur durch eine schmale Meerenge voneinander getrennt, die kleine Insel Los Lobos. Durch die stetigen Winde kommen in Corralejo auch Wassersportler voll auf Ihre Kosten, und die Meerenge ist ein ideales Revier für Taucher. Von Corralejo aus ist es möglich, mit der Fähre nach Lanzarote überzusetzen. Die Schifffahrt von Corralejo nach Playa Blanca dauert nur etwa 30 Minuten und ist ein schönes Unternehmen für einen Tagesausflug.

Man trifft sich auf dem „Plaza“, dem Dorfplatz, wo auch viele Einheimische die Atmosphäre des Ortes genießen. Corralejo ist zudem im Besitz eines lebhaften Hafens, auch findet man zu allen Tageszeiten viele Unterhaltungsmöglichkeiten in der schönen Fußgängerzone. Für Familien gibt es in Corralejo viele Unterhaltungsmöglichkeiten, z. B. einen Vergnügungspark mit Karussells und vielen gigantischen Wasserrutschen.

Costa Calma:

Der 25 km lange, feinsandige und flach abfallende Sandstrand, der sich bis nach Jandia im Süden Fuerteventuras erstreckt, ist das Aushängeschild der Costa Calma. In dieser aufstrebenden Ferienregion gibt es neben hochwertigen Hotel- auch viele Appartementanlagen, in denen sich vor allem Familien wohl fühlen. An der Costa Calma, der „ruhigen Küste“, geht es, wie der Name verrät, eher beschaulich zu. Die Unterhaltungsmöglichkeiten außerhalb der Anlagen sind beschränkt, es gibt eine Diskothek, ein Einkaufszentrum sowie wenige Bars und Restaurants.

Jandia:

Ganz im Süden Fuerteventuras, etwa 90 km vom Flughafen Puerto del Rosario entfernt, liegt das größte Urlaubszentrum der Insel: Jandia.

Jandia ist der Ort der Insel, in dem sich nicht nur Sonnenanbeter, Strandwanderer und Wassersportler, sondern auch unternehmungslustige Urlauber wohl fühlen, denn Jandia bietet eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten – und das rund um die Uhr.

Ein Spaziergang entlang der Strandpromenade in das kleine Fischerdorf Morro Jable lohnt sich sehr, hier haben sich einige hervorragende Fischrestaurants angesiedelt und der Ort hat seinen ursprünglichen Charakter noch immer behalten. Außerdem bietet sich ein Ausflug zur Westspitze Fuerteventuras, der Punta de Jandia, an.

Las Playitas

Der kleine Fischerort Las Playitas befindet sich an der Ostküste Fuerteventuras, etwa 35 Kilometer vom Flughafen Puerto del Rosario entfernt. Der hübsche Ort schmiegt sich behaglich in eine Bucht; viele kleine, weiß gestrichene Häuser geben ein sehr schönes Bild ab und unterstreichen die angenehme Atmosphäre. In Las Playitas selbst gibt es nur wenige Unterhaltungsmöglichkeiten: Eine handvoll Restaurants und Cafés im Ort oder an der kurzen, aber interessant gestalteten Hafenpromenade. In Las Playitas gehen einige Bewohner noch der Fischerei nach, daher kann man den Fischern tagsüber dabei zusehen, wie sie ihre Netze flicken und den Fang einholen. Der Tourismus hat Las Playitas bisher weitgehend verschont; In der angrenzenden Badebucht, südlich von Las Playitas, wurde 2006 das Las Playitas Grand Resort eröffnet. Die drei Hotels, die zum Resort gehören, sind die einzigen in der näheren Umgebung von Las Playitas.

Playa de Esquinzo:

Der 3 km lange Küstenabschnitt Playa de Esqinzo liegt zwischen Jandia und der Costa Calma. Der durch eine Mole geschützte Strand ist für Familien mit Kindern bestens geeignet. Unterhaltung findet man im nahe gelegenen Jandia; dorthin fahren von Playa de Esqinzo aus Linienbusse in regelmäßigen Abständen.

    

Touristische Orte