Camara de Lobos

Top-Urlaubsangebote für Camara de Lobos auf der Wanderinsel Madeira finden Sie auf TRAVEL3.de, Ihrem Reiseportal mit Veranstalter-Preisvergleich und Gäste-Hotelbewertungen!

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ihre Reise nach Camara de Lobos - suchen - vergleichen - buchen


















Camara de Lobos

Madeira

***

2 Wochen, Doppelzimmer
Übernachtung mit Frühstück p. P. ab

€ 440,-

Camara de Lobos – das Fischerdorf Madeiras

Im Südwesten von Madeira, nur 15 km westlich von der Inselhauptstadt Funchal entfernt, liegt Camara de Lobos – eine der ältesten Siedlungen auf Madeira. Den idyllischen Hafen malte Winston Churchill im Winter 1950, wovon der Ort heute noch touristisch profitiert. Ansonsten ist Camara de Lobos eher das Armenhaus Madeiras, der Fischfang bringt immer schlechtere Erträge und die Armut wächst.

Sehenswert ist auf jeden Fall das malerische Hafenviertel von Camara de Lobos mit der Kapelle Nossa Senhora de Conceicao aus dem Jahre 1420. Die berühmten Holzarbeiten der Schiffsbauer nach traditionellem Vorbild kann man in den Werften beobachten. Das Schiff „Santa Maria“ von Kolumbus wurde hier originalgetreu nachgebaut und fährt an der Südküste Madeiras als Ausflugsschiff. Besuchen Sie den berühmten Sonntagsmarkt in Estreito da Camara de Lobos, wo Käufer und Müßiggänger den Sonntag verbringen. Im September wird zum Erntedank ein Weinfest veranstaltet. Lohnenswert ist auch eine Wanderung auf den Aussichtsberg Pico da Torre mit einem traumhaften Panoramablick auf Camara de Lobos und das Cabo Girao, die höchste Klippe Europas mit 600 m.

Inselimpressionen von Madeira:

Die wilde Küste von Madeira mit schroffen Felsen

Bauernhof auf Madeira

Blick von einer Gebirgsstrasse auf Ackerland und Häuser auf Madeira

Inselimpressionen von Madeira

Das neblige und sattgrüne Tal der Ribeira da Janela auf Madeira

Camara de Lobos