Restaurant-Tipps

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Restaurant-Tipps für Südtirol:

Brixen:

  • Finsterwirt, Domgasse 3, Brixen  (www.finsterwirt.com): In der „Kapitelschenke“ mit idyllischem Gastgarten. Schmankerl aus Südtirol sowie Süßspeisen aus „Finsterwirts“ Konditorei. Geöffnet von 10 – 23 Uhr

Dorf Tirol:

  • Castel Trenkerstube, Keschtngasse 18, Dorf Tirol  (www.hotel-castel.com): Vom Gastronomieführer „Gault Millau“ zu Südtirols bestem Restaurant gekürt, einziges 3 Hauben Restaurant, Klassische, regionale, italienische, mediterane Küche.

Lana:

  • Brandiskeller, Brandisweg 13, Lana: Erlesene Weinkarte mit vielen Produkten der Region. Unbedingt empfehlenswert: „Rippelen“ (Rippchen)
  • Föhrnerhof, Kapuzinerstraße 2, Lana: Gemütliche Bauernstube auf sehr altem Anwesen. Traditionelle Gerichte wie „Schlutzer“ (Tiroler Nudeln), sehr gute Weine. Geöffnet Anfang Februar bis Anfang Mai und Mitte September bis Mitte Dezember, ab 12 Uhr, montags Ruhetag.

Meran:

  • Hanswirt, Geroldplatz 3, Partschins/Rabland (bei Meran)  (www.hanswirt.com): Eine der besten Feinschmecker-Adressen Südtirols. Regionale Spezialitäten und internationale Küche.
  • Restaurant Försterbrau, Freiheitsstraße 90, Meran: Urige Atmosphäre, gutes Bier und deftiges Essen, dienstags Ruhetag

Sexten:

  • Tschurtschenthaler Hof, Mitterberg 16, Sexten: Jausenstation auf 1660m Höhe (mit PKW erreichbar). Deftige traditionelle Südtiroler Bauernküche in uriger Atmosphäre.

Terlan:

  • Oberlegar Hof, Möltner Straße 2, Terlan: Geheimtipp unter Genießern. Buschenschänke mit hausgemachten Weinen. Empfehlenswert: Sauvignon, Lagrein, Vernatsch. Dienstags Ruhetag. Geöffnet von Mitte März bis Ende Mai und Mitte September bis Ende Dezember.

Restaurant-Tipps