Ausflug-Tipps

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ausflug-Tipps für Marken & Abruzzen

Höhlen von Frasassi (nahe Genga, Marken)

Größter Höhlen-Komplex Italiens. Ca. 35 km lang, 13 km bisher erforscht, 1,5 km sind öffentlich zugänglich. Auf gut begehbaren, extra angelegten Wegen kann z. B. die beeindruckende Grotta Grande del Vento, die größte Einzelhöhle Europas (größer als der Mailänder Dom) erkundet werden. www.frasassi.com

Panoramafahrt Gabbice Mare – Gabbice Monte – Pesaro (Marken)

Wunderschöne Fahrt, immer wieder tolle Aussichten auf kleine Buchten und schöne Strand-Panoramen.

Rundfahrt „Mare e Monte“ (Marken)

Umfasst attraktive Badeorte, malerische Hügelstädtchen und die Stadt Urbino. Start in Pesaro, dann Weiterfahrt über die Küstenstraße nach Fano und Senigallia (Badeort, bekannt für seinen langen Sandstrand und die stimmungsvolle Altstadt) sowie ins Landesinnere nach Corinaldo (auf einem Hügel gelegen, mit einer der besterhaltensten Stadtmauern der Marken). Eine kurvenreiche Straße führt dann in nordwestlicher Richtung nach Mondavio (einzigartige Burg) und von dort über eine ruhige Landstraße nach Barchi (Verkauf von Terrakottatöpfen). In Fossombrone bietet sich ein Spaziergang durch die terrassenförmig angelegten Straßen hoch zu den Ruinen der Burg Malatesta an. Abschluss dieser Tour: Urbino (UNESCO Weltkulturerbe).

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga (Abruzzen)

Nationalpark mit imposanten Bergmassiven, „kleines Tibet“ genannt. 27 km lange und 8 km breite Hochebene, 1080 m über NN. Aufgrund der geographischen Lage vielfältiger Freizeitangebote (ganzjährig) wie z. B. Trekkingtouren, Mountainbiketouren, Reiten, Schneeschuhwanderungen etc. Hier liegt der südlichste Gletscher Europas, der „Ghiacciaio del Calderone“ (an der Nordseite des „Gran Sasso“). Zugang zum Park besteht in den Orten Assergi und Colledara.

Ausflug-Tipps