Ausflug-Tipps

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ausflug-Tipps für Kampanien & Capri

Costiera Amalfitana

Zu Recht ist die Amalfitana eine der Traumstraßen der Welt. Eine Fahrt entlang der Steilküste von Sorrent nach Amalfi verschlägt einem hinter jeder Kurve erneut den Atem. – nicht etwa aufgrund der süditalienischen Fahrweise, sondern wegen des ständig wechselnden Panoramas und der unglaublich malerischen Orte wie Amalfi, Positano, Minori oder Maiori.

Vesuv

Der Krater des heutigen Vesuvs hat einen Durchmesser von 700m, einen Umfang von 12km und ist etwa 200m tief. Beliebtes und beeindruckendes Ausflugsziel, obgleich unbekannt ist, wann er wieder aus seinem Schlaf erwachen wird. Der Aufstieg führt zu Fuß von dem auf 1000m Höhe liegenden Parkplatz mit Souvenir- und Erfrischungsständen über einen Schotterweg nach oben. Bei schönem Wetter bietet sich dem Besucher dabei ein fantastischer Rundblick.

Pompeji

Bei einem gewaltigen Ausbruch des Vesuvs wurde die Stadt Pompeji im Jahre 79 verschüttet, dabei nahezu perfekt konserviert und im Laufe der Zeit vergessen. Nach ihrer Wiederentdeckung im 18. Jhdt begann die zweite Geschichte der Stadt, in deren Verlauf Pompeji zu einem Meilenstein der Archäologie und zu einem Schlüssel der Erforschung der antiken Welt wurde. Ein Teil des 44 Hektar umfassenden Stadtgebiets lässt sich heute besichtigen.

Neapel

Die drittgrößte Stadt Italiens ist das pulsierende Herz Süditaliens. Auch von den Italienern selbst wird den Einwohnern Neapels das höchste Temperament zugeschrieben. Unzählige Burgen und Paläste, Kirchen und Klöster. Sightseeing-Must ist die Altstadt: ein abenteuerliches Gassengewirr und Shoppingerlebnis. Besonders sehenswert ist die Straße Via San Gregorio Armeno, wo sich Werkstätten und Geschäfte aneinanderreihen, die die berühmten neapolitanischen Weihnachtskrippen herstellen/verkaufen.

Ausflug-Tipps