Touristische Orte

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Touristische Orte auf Santorin

 

Die wichtigsten touristischen Orte:

Firostefani & Imerovigli

Firostefani &Imerovigli liegen direkt am Kraterrand hoch über der Ägäis, die Orte bestehen aus weißen, kubischen Häuserwürfeln. Grandiose Ausblicke genießt man von Imerovigli, dem Ort, der am höchsten Punkt des Kraterrandes liegt. Firostefani ist der „ruhige Vorort“ von Thira. Nach Thira, dem Hauptort der Insel, führt einer der schönsten Spazierwege der Kykladen entlang des Kraterrandes.

Kamari & Perissa

Kamari und Perissa sind im Sommer sehr beliebte Ferienorte an der Ostküste und haben dunkle, lange Lava-Kiesstrände. Kamari ist der beliebteste Strand der Insel und Perissa hat den längsten Strand der Insel sowie eine relaxte Beach-Atmosphäre. Nach Thira bestehen gute Busverbindungen (ca. 10 bzw. 15 km entfernt).

Oia

Oia liegt direkt am Kraterrand und bietet eine Traumkulisse für Individualisten. Der äußerst malerische Ort mit Künstler-Atmosphäre an der Nordspitze der Insel birgt besonders schöne Höhlenwohnungen. In solchen Höhlen sind oft auch Hotelzimmer untergebracht. Oia ist berühmt für die wohl romantischsten Sonnenuntergänge der Insel.

Thira

Thira ist der Hauptort der Insel mit lebhafter Atmosphäre direkt am Kraterrand. Thira ist geprägt durch ein Labyrinth von Treppen und Stufenwegen, die den Ort durchziehen. Mit seinen weißen, verschachtelten Häusern und imposanten Kirchen ist Thira ein beliebtes Ausflugsziel für Santorin-Urlauber. Herrliche Ausblicke und vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten stehen ebenfalls für Thira.

  

     

Touristische Orte