Touristische Orte

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Touristische Orte auf Samos

    

Die wichtigsten touristischen Orte:

Kampos

Der touristisch geprägte Ferienort Kampos liegt im Südwesten von Samos und hat eine gute Infrastruktur. Die schönen, flach abfallenden Sand-/Kiesstrände in der Umgebung, sind für Kinder gut geeignet. Es bietet sich an, das schöne Hinterland per Mietwagen zu erkunden oder Wanderungen zum Kerkis-Massiv von hier zu starten.

Kokkari

Der wohl schönste Ort auf Samos, Kokkari, ist ein kleines malerisches, von Bergketten umgebenes, Fischerdörfchen mit besonders schöner Stimmung am Abend, das an einer großen Bucht liegt. Sehr viele Stammgäste des Ortes schätzen die urigen Tavernen, die kleinen Geschäfte und die typisch griechischen Kafenios. In Kokkari kommt kein Urlauber zu kurz, denn neben einer üppigen Natur, besten Wassersportbedingungen und einem quirligen Nachtleben kommen auch Badeurlauber nicht zu kurz. An der Uferstraße gibt es kleine „In“-Cafés, die eine besonders angenehme Atmosphäre verbreiten.

Samos-Stadt

Samos-Stadt ist seit 1854 die Hauptstadt von Samos. Die Stadt, die auch Vathi genannt wird, besteht aus den zwei Siedlungen Kato-Vathi (Unterstadt) und Ano-Vathi (Oberstadt). Ano Vathi ist noch etwas ursprünglicher als die Unterstadt und bietet griechische Atmosphäre in engen verwinkelten Gassen und sehenswerte Kirchen. In Kato-Vathi dagegen sind sehr viele Unterkünfte für Touristen entstanden, ohne dabei den griechischen Alltag in den Hintergrund geraten zu lassen: In Samos-Stadt spielt sich das geschäftliche Alltagsleben ab. Von dem Hafen der Stadt fahren Fähren zu den benachbarten Inseln und auch zu Ausflügen in die Türkei. Die Hauptstadt bietet gute Einkaufsmöglichkeiten, Banken/Geldautomaten, ein Krankenhaus und ein interessantes Archäologisches Museum.

Pythagorion

Etwa 15 Kilometern von Samos-Stadt entfernt liegt Pythagorion, eine wunderschöne reizvolle Stadt, die jährlich zahlreiche Touristen anzieht. Von dem ersten künstlich angelegten Hafen im Mittelmeer ist es nur eine geringe Entfernung bis nach Ephesus (Türkei) oder zu den benachbarten Inseln. Archäologisch-Interessierte finden überall Häuser- und Tempelreste aus dem Altertum, und auch Nachtschwärmer kommen in Pythagorion nicht zu kurz, denn in Diskotheken und Clubs kann man die ganze Nacht feiern. Außerdem wird in Pythagorion auch die traditionelle Volksmusik mit Bouzouki in einigen Lokalen gespielt. Die Hotels liegen meist am Ortsrand an langen und breiten Sand- bzw. Kiesstränden.

Touristische Orte