PELOPONNES

Aktuelle Urlaubsangebote für die Region Peloponnes im Westen Griechenlands finden Sie in den Reisewelten von TRAVEL3.de, Ihrem Reiseportal mit Hotelbewertungen, Tipps zum Reiseziel, Tiefpreisgarantie und Preisvergleich namhafter Anbieter!

Bitte Reiseland auswählen:
Bitte Destination auswählen:

Ihre Reise nach PELOPONNES - suchen - vergleichen - buchen


















Peloponnes

Peloponnes

***

1 Woche, Doppelzimmer
Übernachtung mit Frühstück p. P. ab

€ 303,-

Peloponnes in Kürze

Der Westen der griechischen Peloponnes-Halbinsel erstreckt sich vom Kap Araxos im Norden bis hinunter zum kleinen Fischerort Marathopoli an der Südwestküste Griechenlands. Der Westpeloponnes ist eine sehr fruchtbare und darum landwirtschaftlich sehr intensiv genutzte Gegend. Die Küste bietet lange, dünenartige Sandstrände, die zu den schönsten in ganz Griechenland gehören, denn sie sind feinsandig, häufig sehr breit und oft auch flach abfallend, so dass ungetrübtes Badevergnügen selbst für ungeübte Schwimmer möglich ist. An den Stränden werden auch häufig die verschiedensten Wassersportarten angeboten. Bei Sportarten wie Segeln, Surfen, Wasserski fahren oder Schnorcheln kommt so schnell keine Langeweile auf und das Beste ist, dass man all dies bei angenehm warmen Temperaturen unter der griechischen Sonne genießen kann.

Besonders schön ist auch, dass viele kleine Badeorte des Peloponnes noch viel von ihrem ursprünglichen Charme bewahrt haben und der Tourismus noch nicht überhand genommen hat. Doch trotzdem müssen Touristen, die einen Urlaub auf dem Peloponnes verbringen, auf nichts verzichten, denn die Urlaubsorte bieten neben Einkaufsmöglichkeiten meist auch Unterhaltungsmöglichkeiten für die abendlichen Stunden. Diese kann man dann in Bars und Tavernen verbringen, manchmal sogar in der einen oder anderen Diskothek. Doch die meisten der Hotelanlagen des Peloponnes bietet von morgens bis nachts ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit sportlichen Aktivitäten, Spielen und Shows am Abend. Wer es ruhiger und typisch griechisch möchte, der bucht am besten ein Appartement, eine Pension oder gleich ein eigenes Ferienhaus und erlebt so Griechenland auf seine natürliche Art und Weise.

Im Hinterland befindet sich eine einzigartige Bergwelt mit kleinen, typisch griechischen Dörfern, die mindestens einen Tagesausflug wert ist und außerdem zu schönen Wanderungen einlädt. Das Hinterland des Peloponnes wird meist landwirtschaftlich genutzt und ist touristisch nur wenig erschlossen. Mit einem Mietwagen, der auf Wunsch direkt ins Urlaubshotel zugestellt wird, kann man auch diesen Teil der Region erkunden und sich an seiner Schönheit erfreuen. Wer mit dem Flugzeug anreist, der erreicht den Peloponnes über die Zielflughäfen Araxos und Kalamata schnell und stressfrei. Es ist allerdings auch möglich, mit dem Auto über den Fährhafen von Patras anzureisen. Bei dieser ebenfalls empfehlenswerten Anreise beginnt der Urlaub bereits auf der Fähre, denn man hat das Gefühl, eine Mini-Kreuzfahrt zu unternehmen. Außerdem ist dies eine gute Möglichkeit, auch im Urlaub mit dem eigenen PKW mobil zu sein.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Olympia, Kalavrita und der Apollo-Tempel in Vasses sind ebenfalls auf dem Peloponnes angesiedelt und sollten auf jeden Fall besucht werden. Von fast allen Hotels des Peloponnes aus werden Ausflüge angeboten, die zu den vielen Sehenswürdigkeiten führen. Immer dabei ist bei solchen Ausflügen ein erfahrener Reiseleiter, der gerne für Fragen zur Seite steht und über die Besonderheiten der Region aufklärt. Somit hat man die Möglichkeit, auch ohne Leihwagen die wunderbare Landschaft und die beeindruckende Kultur des Peloponnes kennenzulernen.

PELOPONNES